Konoba

Das Wort bedeutet Weinkeller, Kellerschenke.
Bis vor einigen Jahrzehnten gab es in den kleineren
Orten keinen Strom bzw. keine geeigneten
elektrischen Anlagen.


Gerade im Küstenbereich, der durch mediterranes Klima
geprägt ist, ist im Sommer die Hitze besonders groß.
Somit bestand immer Gefahr für verderbliche Lebensmittel.
Vielerorts grub man tiefe Keller ins Gestein oder baute
Keller aus Naturstein.
Fast immer waren diese Räume fensterlos.
Diese Kellerräume wurden häufig zum beliebten Treffpunkt,
waren doch Wein, Schinken, getrockneter Fisch,
selbstgebrannter Schnaps usw. reichlich vorhanden.
Im Laufe der Zeit entwickelten sich hierraus kleinere
Bewirtungsbetriebe, die Konobe.
Man kann sie mit den insbesondere in Baden-Württemberg
bekannten "Besenwirtschaften" vergleichen.
Ein Keller befindet sich in Kroatien nicht zwingend unter
dem Haus. Er kann durchaus auch ebenerdig angelegt sein.
Die überwiegende Zahl der Konobe befindet sich in
Dalmatien.


Und Ihre Konoba befindet sich in:

Neuer Markt 14 - 53340 Meckenheim

 

Öffnungszeiten:

Mo. - So. 11.30 - 14.30 Uhr

und 17.30 -  22.00 Uhr